Low Code

Was ist offene Source und offene Standard?

Im Allgemeinen bezieht sich offene Source auf jedes Softwareprogramm, das einen editierbaren Quellcode hat, der für Benutzer und Entwickler zur Verfügung steht, um ihn nach ihren Wünschen zu verändern. Offene Source software wird in der Regel in öffentlicher Zusammenarbeit entwickelt und kann von jedem frei verwendet werden. Auf der anderen Seite wird offene Standard software als Software definiert, die den Richtlinien folgt, die festgelegt wurden, um Technologien „offen" zu halten. Diese Richtlinien ermöglichen den freien Austausch aller Arten von Daten mit perfekter Treue. Offenen Standards helfen dabei, eine Herstellerbindung zu verhindern und damit die Interoperabilität zu verbessern.

Im Konzept sind sich offene Source und offene Standards ähnlicher als dass sie sich unterscheiden. Das Ziel beider Gruppen ist es, eine immense Menge an gemeinsamen Werten zu schaffen, die von allen frei genutzt werden können. Beide Befürworter von offene Source und offenen Standards haben ähnliche Vorstellungen über die Leitung eines offenen Projekts, aber ihr Ansatz ist unterschiedlich.

Die Applikationsentwicklung kann viel mehr gewinnen, wenn sie sowohl mit offene Source- als auch mit offene Standard-Software arbeitet. Auf der technischen Seite haben offene Source Projekte, die auf offenen Standards basieren, bessere Chancen, Zugang und Unterstützung zu Governance-Fragen und anderen in der Industrie akzeptierten Unterlagen zu erhalten. Es kann Finanzierungsmöglichkeiten eröffnen, die sich auf die Ziele des Unternehmens auswirken können.

Möchten Sie mehr wissen? Werfen Sie einen Blick auf unsere Artikel über offene Standards in unserem Blog.

Kommentar schreiben