Low Code

Was ist Open LowCode?

Eine Open LowCode Plattform ist eine Plattform ohne Vendor Lock ins und ohne Service Lock-in. Dazu muss die Plattform für Entwickler offen sein, um den Code zu erreichen, der dem abstrahierten visuellen Modell des Codes zugrunde liegt. Außerdem muss der Code ohne die LowCode-Plattform funktionieren. Obwohl auch die populärsten LowCode-Plattformen behaupten, kein Lock-in zu haben, ist der Code ohne die Plattform kaum handhabbar und lauffähig. Kurz gesagt, eine klare Form von Service Lock in und Vendor Lock-in.

Die WaveMaker LowCode Plattform wurde mit Blick auf den professionellen Entwickler entwickelt. Professionelle Programmierer wollen leistungsstarke, nachhaltige Anwendungen erstellen, die ein differenziertes Erlebnis im Web und auf mobilen Geräten bieten und sich mit den Bedürfnissen der Benutzer weiterentwickeln können. Für Flexibilität und Geschwindigkeit verwenden sie eine komponentenbasierte Microservices Architektur und containergesteuerte Bereitstellungen in der Cloud. Wo sie die volle Kontrolle über die Plattform haben und der Code ohne WaveMaker einfach zu implementieren ist. 

Kommentar schreiben