Low Code

Warum verwendet WaveMaker offene Standards?

,,Offene Standards für die Informationstechnologie" scheint ein neuer Begriff zu sein, der in letzter Zeit in aller Munde ist. Aber in der Tat gibt es Standards schon seit langer Zeit. Die Steckdose und der Stecker, mit denen Sie Ihre elektronischen Geräte aufladen, USB-Kabel, die perfekt in die dafür vorgesehenen Steckplätze passen, oder die WiFi-Signale, mit denen sich Ihre Geräte verbinden - all diese Dinge entsprechen offenen Standards.

Im Gegensatz dazu gibt es proprietäre Standards. Wie der Name schon sagt, sind proprietäre Standards „geschlossene" - Standards, die nur mit wenigen spezifischen Konfigurationen kompatibel sind. Das Hinzufügen von Funktionen innerhalb des Systems selbst ist ein Kinderspiel. Aber wenn es darum geht, Technologien zu integrieren, die zu einem anderen System gehören, ist das entweder eine langwierige Aufgabe oder gar nicht möglich.

Dies hat die Aufmerksamkeit der Geschäftsinhaber auf die auf offenen Standards basierende Technologie-Architektur gelenkt. Die Verwendung offener Standards fördert Innovationen, die zu disruptiven Technologien führen, die den Markt überschwemmen. Letztendlich gewinnt der Endanwender, indem er nicht an die Arbeitsweise eines großen Unternehmens gebunden ist.


Kommentar schreiben